Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w01444de/italienische-inseln.de/wp-content/themes/Basic/header.php on line 10

Mailand: Mode- und Kulturmetropole

Urlaub hat für viele etwas mit Erholung zu tun. Doch wenn Erholung zu Langeweile wird, dann kann von Entspannung keine Rede mehr sein. Daher ziehen viele vor, einen Erholungsurlaub mit einem Aktivurlaub oder einer Städtereise zu verbinden. Neben ein paar Tagen am Strand wird beispielsweise ein Mietauto zum Erkunden der Umgebung bzw. Insel gemietet oder ein Besuch der nächstgelegenen Stadt geplant. Andere verbinden es mit einer Sprachreise nach New York oder in eine andere Metropole wie London, Rom oder Madrid. Für wiederum andere ist ein Städteurlaub gefüllt mit Kultur und Architektur die Erholung, die sie wünschen.

Der Dom in Mailand

Blick auf den Mailänder Dom

Kein Land eignet sich so gut für eine Verbindung von Erholungsurlaub und Städtereise wie Italien. Aufgrund der Form Italiens gibt es immer eine Stadt oder Metropole, die von der Küste leicht erreicht werden kann. Große italienische Städte wie Bari, Neapel, Venedig und Genua liegen sogar direkt am Meer und laden geradezu ein, Strand und Stadt zu verbinden.

Bei den Gedanken an italienische Großstädte kommt auch gleich die Modemetropole Mailand in den Sinn. Modemetropolen haben häufig eine anziehende Wirkung auf ihre Besucher. Das hat unter anderem mit ihrer Ausstrahlung und dem kreativen Potenzial, das sie verkörpern, zu tun. Sie sind häufig voller Kontraste – von kunstvoll bis wild und von klassisch elegant bis individuell.

Mailänder Scala

In der Mailänder Scala

Für Liebhaber der Designermode ist ein Besuch der italienischen Modemetropole Mailand quasi ein Muss. Es ist neben Rom die zweitgrößte Stadt in Italien und ist das Zentrum für Mode, Design und Medien. Das Modeviertel Mailands findet man um die Via Montenapoleone, Via della Spiga und Via Sant’Andrea, Via Gesù, Via Santo Spirito. Alles, was in der Modewelt Rang und Namen hat, führt hier ein Geschäft oder einen Showroom. Verschiedene Anbieter ermöglichen Besuchern Mailands eine Tour durch das Modeviertel mit einem „Personal Shopper“, der neben der Führung durch das Viertel Besucher zudem modisch berät. Jedes Jahr im Frühling und Herbst findet in Mailand die Modemesse (Fashion Week) mit Modenschauen statt, diese ist aber nicht öffentlich.

Neben Mode hat Mailand auch kulturell viel zu bieten. Der Mailänder Dom ist ein Meisterwerk der italienischen Gotik. Da Mailand neben Florenz und Rom zudem eine Hauptstadt der Renaissance war, kommen Fans von Leonardo da Vinci auch in Mailand ganz auf ihre Kosten. Der Wissenschaftler und Künstler war von 1482 – 1499 und von 1506 -1513 am Mailänder Hof Castello Sforzesco, der damals unter der Herrschaft von Herzog Ludovico Maria war. Da Vincis berühmtes Werk „Das letzte Abendmal“ befindet sich im Speisesaal des Dominikanerklosters Santa Maria delle Grazie. Zudem ist der „Codice Atlantico“, die bedeutendste Sammlung der Zeichnungen und Beschreibungen von Leonardos Erfindungen, Eigentum der Bibliothek Ambrosiana in Mailand.

Ein Besuch Mailands, ob in Verbindung mit einem Strandurlaub oder einer Städtereise ist ein vielseitiges Vergnügen. Sollte man seinen Kleiderschrank mit ein paar Designerstücken schmücken wollen, dann ist man in Mailand an der richtigen Adresse, allerdings sollte man sein Reisebudget entsprechend aufstocken.

Für eine optimale Performance und eine reibungslose Verwendung unserer Webseite verwenden wir auch Cookies. Weitere Informationen zu diesen Cookies und der Verarbeitung deiner persönlichen Daten findest du in unserer Datenschutzerklärung. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen