Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w01444de/italienische-inseln.de/wp-content/themes/Basic/header.php on line 10

Urlaub auf der Insel Ischia

Die größte und zugleich schönste Insel im Golf von Neapel ist die Insel Ischia. Sie liegt nur etwa 17 Seemeilen von der Stadt Neapel entfernt und kann von dieser bequem über eine Fähre erreicht werden. Die Fahrt mit der Fähre auf die Insel dauert etwa 80 Minuten. Und hat man die „grüne Insel“ Ischia erst einmal erreicht, dann möchte man die Insel meist nur eher ungern wieder verlassen und wird, begeistert durch die vielen Sehenswürdigkeiten und atemberaubende Natur, selbst das schönste Luxushotel auf Ischia nur selten aufsuchen.

Die beeindruckende Landschaft der Insel Ischia bietet bei Ischia Reisen hervorragende Möglichkeiten für Ausflüge in die Natur. Hier kann man Fahrradtouren aber auch Wanderungen durch einzigartige Landstriche unternehmen. Grüne Wälder und beeindruckende Berge runden das Landschaftsbild ab und ergänzen zugleich auch die Möglichkeiten für Unternehmungen auf Ischia. Wer kann schon von sich behaupten am Golf von Neapel auf einen Berg gestiegen zu sein. Der höchste Berg auf Ischia ist der Monte Epomeo mit etwa 787m Höhe und kann so auch von weniger erfahrenen Bergsteigern gut für einen Ausflug genutzt werden.

Was bei einem Urlaub auf Ischia aber auch auf keinen Fall fehlen darf, ist ein Ausflug zu den bekannten Thermalgärten auf Ischia. Diese Thermalquellen auf Ischia, wie zum Beispiel die Poseidongärten in Forio und die Aphrodite-Apollon-Gärten in Sant´ Angelo runden die Reisen in eine der schönsten Urlaubsregionen ab. Sie gehören zu den beliebtesten Ausflugszielen auf der Insel und können sowohl als Ziel beim Wandern auf Ischia als auch für eine Fahrradtour genutzt werden. Oder aber man nutzt die Möglichkeiten zum Tauchen und Segeln rund um Ischia.

Wer die Gelegenheit hat auch die Nachbarinseln wie beispielsweise Capri oder Procida zu besuchen, der sollte diese Möglichkeit dieser Reisen unbedingt wahrnehmen. In der Region gibt es neben den Schönheiten der Natur auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu sehen. Zu den bekanntesten gehört zweifellos das Castello Arognese. Aber auch auf dem Festland, beispielsweise in Neapel, können beeindruckende Bauwerke besichtigt werden.

Die Angebote und Freizeitmöglichkeiten auf Ischia sind also vielseitig und begrenzen sich nicht nur auf die Insel selbst. Wandern, Fahrradtouren, Segeln und Tauchen sind nur einige der Möglichkeiten bei Ischia Reisen.